Die Webseite drucken Zurück zur letzten besuchten Seite Zu Favoriten hinzufügen

Was wenn der Tod jetzt kommt?: Bist Du Bereit dem Tod zu begegnen?

Die Frage nach dem Tod ist unvermeidbar für jeden Menschen: Jung wie alt, reich wie arm, schwarz wie weiß, gesund wie krank, Herren wie Sklaven.

Nichts ist sicherer als der Tod. Es spielt keine Rolle ob man darüber nachdenken will oder nicht. Jeder muss irgendwann dem Tod begegnen. Allerdings sind sich die meisten Menschen nicht bewusst, was mit ihnen nach dem Tod passiert. Der Mensch einmal in der Welt geboren, hat die Fähigkeit auch nach dem Tod für immer zu leben (Joh.5.25-29).

Das menschliche Dasein bleibt ein Rätsel. Seine Entstehung sowie seine Entwicklung ist ein Wunder. Zwar wissen die Wissenschaftler einiges über die Wie-Prozesse in der Entstehung des Lebens aber nicht über das Warum seiner Existenz.

Da der Mensch logischer weise nicht aus nichts entstehen kann, bleibt die Frage spannend - gibt es denn ein Schöpfer?. Da der menschliche Geist und das Denken sich von den Tieren erheblich unterscheiden, bedeutet dass sein Dasein anders als das der anderen Lebenswesen zu beurteilen ist. Kein Tier, egal wie klug und stark kann sich annähernd mit der menschlichen Intelligenz messen. All dies zeigt uns, dass der Mensch nicht nur irgendeiner Lebenswesen ist, sondern ein Wesen von besonderer Art.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, dass der Mensch die ganze Galaxie überleben wird? Wenn es Erde, Sterne und die Sonne nicht mehr geben werden, fängt der Mensch gerade sein endloses Dasein an (Offenb.20.11-15;11Petr.3.9-14).

Der Mensch lebt ewig in einer Ewigkeit ohne Ende. Die Erkenntnis vom Jenseits hat ihn wohl in seiner ganzen Geschichte beschäftigt. Dabei wird der Tod nur als eine Tür ins Jenseits angesehen. Ewigkeit ist so endlos als ob eine Ameise sich auf eine Reise bis zum Ende des Universums begibt und wieder auf der Erde zurückkam. Nachdem sie diese Reise bis zum tausendsten Male unternommen hat, wäre die Ewigkeit immer noch am Anfang.

So dann kannst du dir es vorstellen, wie lange du in der Ewigkeit leben wirst. Stellst du dir vor, wie ein kleine Junge, den größten Ozean in der Welt mit einer kleinen Tasse leeren will. Wie lange würde er brauchen, um diese Aufgabe zu erledigen. Die Zeit die er für diese Aufgabe hätte, wäre nur ein winziger Teil der Ewigkeit gewesen.

Daher ist die Ewigkeit, die Lebenslänge eines untersterblichen Gottes. Der Mensch ist für die Ewigkeit geschaffen (Matt.4.4).Darüber gibt's keine Zweifel. Du wirst ewig leben genauso wie Gott ewig lebt. Nach seiner Entstehung im Mutterleib existiert der Mensch dann für immer (Hiob.19.25-27).

Was passiert dann, wenn der Arzt ihn für Tod erklärt?. Zwar medizinisch gesehen lebt er nicht mehr, dennoch bleibt er bewusst am Leben. Wo er sein Bewusstsein wieder erlangen wird, kann ein Ort der Freude sein oder ein Ort des Leidens (Luk.16.19-31).

Es gibt somit die Auferstehung zum Leben und die Auferstehung zur Verdammnis. Mag das zweifelhaft sein! dennoch ist es eine schockierende Wahrheit. Jeder Sünder, der die reale Beziehung und Frieden mit Gott vor dem Tod ablehnt, ist in Gefahr in höllischen Feuern nach dem Tod sich zu befinden.

Wer aber Frieden mit Gott beschließt und Gottes Liebe und Vergebung in Anspruch nimmt, hat mal die Hoffnung mit Gott an einem himmlischen Ort zusammen zu sein.

Es bleibt also gewiss, dass du für immer leben wirst, ob im Paradies oder in der Hölle- da gibt es kein Zwischenstadium oder neutralen Ort. Nun gibt es auch keine Unentschieden. Entweder du nimmst Gottes Vergebung in Anspruch an oder du bleibst schuldig in aller Ewigkeit.

Du kannst dich auf den schmalen Weg zum ewigen Leben befinden oder auf dem breiten Weg zu ewiger Verdammnis spazieren. Mann kann nicht zwei Herren dienen. Du kannst nur Gott oder dem Teufel dienen.

"Wähle heute"! wo willst du sein? nachdem du dem Tod begegnet bist. wo willst du deine Ewigkeit verbringen?. Diese Fragen kannst nur du beantworten. Die Entscheidung kannst nur du treffen.

Ignorierst du aber die Aufforderung, schmeißt du dieses Traktat weg und verschließt du deine Ohren zum Wort des Lebens. Verschiebst du die Entscheidung bis auf später und lebst du weiterhin ohne Frieden mit Gott?. So hast du damit deine Entscheidung getroffen- nämlich Ewige Verdammnis. Dies ist sicherer als der Tod für diejenigen die weiterhin sündigen wollen und sich weigern umzukehren.

"Entscheide dich heute" wo willst du deine Ewigkeit verbringen - mit Gott im Paradies - falls dies deine Entscheidung ist, dann musst du jetzt umkehren und deine Sünden bereuen.

„Wer seine Sünde leugnet, dem wird es nicht gelingen; wer sie aber bekennt und lässt, der wird Barmherzigkeit erlangen“. (Spr. 28.13)

Suchet den Herrn, solange er zu finden ist; rufet ihn an, solange er nahe ist. Der Gottlose lasse von seinem Wege und der Übeltäter von seinen Gedanken und bekehre sich zu den Herren, so wird er sich seiner erbarmen und zu unserem Gott, denn bei ihm ist viel Vergebung. (Jes.55.6,7)

Gott möchte, dass du ihm suchst - Er will, dass du zu ihm jetzt betest und ihm um Vergebung für alle deine Sünde bittest. Versuche nicht irgendeine von deinen Sünden zu leugnen oder zu verstecken. Gott kennt alle und sieht dich. Er sagte, falls du deine Sünde leugnest, dir wird es nicht gelingen. Lieber bekennst du jetzt. Kehre dich ab von allen deinen Sünden um und wende dich an Gott damit du Barmherzigkeit erlangen kannst.

Leben mit Gott in Christus ist eine endlose Hoffnung, wobei das Leben ohne Gott in Sünde, eine hoffnungsloses Ende ist.

Möchtest du das ewige Leben in Christus? - Gott ist bereit es dir zu geben wenn du zu ihm betest.

Gebetsvorschlag: Allmächtiger Gott, Ich bete in Jesus Namen, dass du dich mir erbarmst, vergibt du mich bitte alle meine Sünden....(die Sünde beim Namen nennen). Deine Kraft wird mich davor bewahren zu meinen Sünden zurückzukehren. Reinige mich bitte von allen meinen Sünden. Ich nehme dich als mein Herr in mein Herz. Ich gebe mein Leben dir ganz hin. Mach mich bitte jetzt zum deinem Kind. Danke oh Herr. Stärke meinen Glauben. In Christus Name bete ich Amen.

Tu bitte dies jetzt. Handel danach so dringlich und exakt, wie du eine Arztverschreibung ausführst. Kehr von aller Sünde um, und bittet Gott dich zu vergeben und dich zu reinigen. Er wird dir sofort antworten, wenn du mit Glauben an das Blut Christus betest. Er wird auch dein Leben verändern und deinen Fuß auf den schmalen Weg der Gerechtigkeit und Göttlichkeit setzen. Dann ist die Ewigkeit mit Gott im Himmel eine sichere Sache.

Leben mit Gott in Christus ist ein endlose Hoffnung, wobei das Leben ohne Gott in Sünde, eine hoffnungsloses Ende ist.

"Entscheidest du heute noch"!

Bist Du bereit für Christus zu entscheiden? Möchtest Du das neue Leben in Christus und das ewige Leben haben?

JA
Nein